Diese Initiative sollte jeder regelmäßig besuchen, um sich einen gesunden Respekt gegenüber den Gefahren im Straßenverkehr zu erhalten.

News

Landkreis Hameln-Pyrmont

Durchdrehende Räder entzünden Grasbewuchs und Auto

Der Versuch einer Frau aus Hess. Oldendorf, mit einem nicht zugelassenen Pkw einen Wirtschaftsweg zu befahren, wurde ihr am 28.09.2016 zum Verhängnis. weiterlesen ...

Lahn-Dill-Kreis

Unkluge Parkplatzwahl: Extrem tiefer Audi vor Polizeiwache geparkt

Die Wahl seines Parkplatzes wurde einem Audibesitzer am Nachmittag des 28.09.2016 vor der Polizeistation in Dillenburg zum Verhängnis. weiterlesen ...

Landkreis Schaumburg

Baustellenabsperrungen missachtet - Transporter in Baggerschaufel gekracht

Am Morgen des 27.09.2016, gegen 03.05 Uhr, ereignete sich ein spektakulärer Verkehrsunfall im Baustellenbereich der B65 in Kobbensen im Landkreis Schaumburg. weiterlesen ...

 

Risikogruppen

Rheinisch-Bergischer Kreis

18-Jährige in Rechtskurve ins Schleudern geraten - zwei Schwerverletzte

Eine 18-Jährige und ihr 17-jähriger Beifahrer aus Rösrath sind am Mittwochabend (28.09.2016) bei Overath schwer verletzt worden. weiterlesen ...

Clausthal-Zellerfeld / Oberharz

54-jährige Motorradfahrerin bei Unfall tödlich verletzt

Am 28.09.2016 kam es auf der Landesstraße 517 bei Altenau-Schulenberg im Oberharz zu einem tragischen Verkehrsunfall. weiterlesen ...

Münster

Fehler beim Fahrstreifenwechsel endet vor Ampelmast

Eine 77-jährige Daimler-Fahrerin wechselte Montagnachmittag (26.09.2016, 15 Uhr) am Hohenzollernring in Münster den Fahrstreifen und stieß hierbei gegen einen neben ihr fahrenden Smart. weiterlesen ...

Unfallursachen

Donnersbergkreis

Unangepasste Geschwindigkeit? - Schulbus-Fahrer im Kreisverkehr Kontrolle verloren

Ein 52-jähriger Busfahrer befuhr den Kreisel, welcher die Industriestraße und die Bezirksamtsstraße in Rockenhausen (Rheinland-Pfalz) miteinander verbindet. Er war Fahrer eines Linienbusses, welcher zum Unfallzeitpunkt ca. 35 Kinder zu den in Rockenhausen ansässigen Schulen beförderte. weiterlesen ...

Kreis Mettmann

Tiefstehende Sonne - 82-jähriger Autofahrer übersieht Motorradfahrer

Am frühen Dienstagabend des 27.09.2016, gegen 18.15 Uhr, befuhr ein 82-jähriger Mann aus Velbert, mit seinem Mercedes E220 CDI Kombi, die außerörtliche Kettwiger Straße (K4) in Velbert-Mitte, aus Richtung Werdener Straße kommend, in Fahrtrichtung Heiligenhaus-Isenbügel. weiterlesen ...

Schleswig-Holstein

26-Jähriger tödlich verunglückt - Sicherheitsgurt nicht angelegt

Am 22.09.2016 hat sich auf der L153 in Wöhrden im Kreis Dithmarschen (Schleswig-Holstein) ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein junger Mann ums Leben gekommen ist. weiterlesen ...

Aktuelle Unfallflucht

Hagen in NRW

Ohne Kennzeichen nach Unfall mit halsbrecherischer Geschwindigkeit abgehauen - Mercedes-Fahrer gesucht

Die Unfallsachbearbeitung sucht einen Mercedes-Fahrer, der am Dienstag (27.09.2016) ohne Kennzeichen unterwegs war und nach einem Verkehrsunfall auf der Herdecker Straße in Hagen mit halsbrecherischer Geschwindigkeit abgehauen ist. weiterlesen ...

Landkreis Nienburg/Weser

Unfallfahrer nach tödlichem Unfall zunächst geflüchtet - Zeugenaufruf

Am Montagabend den 19.09.2016, gegen 19.40 Uhr, ereignete sich in Nienburg/Weser, in der Verdener Landstraße, in Höhe der Lübecker Straße ein folgenschwerer Verkehrsunfall, durch den eine Person getötet wurde.

weiterlesen ...

Landkreis Kusel

Autofahrerin zum Unfall genötigt und geflüchtet - Zeugenaufruf

Wer war am Montagmorgen den 19.09.2016, gegen 10:00 Uhr, auf der A62 in Richtung Trier unterwegs und hat zwischen den Anschlussstellen Glan-Münchweiler und Kusel einen Verkehrsunfall beobachtet? weiterlesen ...

Videos

Handy-Schockvideo!

Makaberes Video der Polizei zur Smartphonebenutzung auf der Straße!

Die Schweizer Polizei warnt in einem neuen Video vor der Benutzung von Smartphones im Straßenverkehr.

weiterlesen ...

Schockvideo

Handy oder Smartphone am Steuer

Die Gefahr, in die sich jeder begibt, der beim Autofahren ein Handy oder Smartphone benutzt, ist den wenigsten in diesen Sekunden bewusst. Ansonsten würde man es nicht täglich beobachten können.

weiterlesen ...

Rückblick der letzten 6 Jahre

Unfälle der Risikogruppe "Junge Fahrer"

Die Seite die jeder Fahranfänger kennen sollte!

weiterlesen ...

Gerichtsurteile

Handy am Steuer

OLG Köln hebt Verurteilung wegen Handy-Nutzung am Steuer auf

Der 1. Strafsenat des Oberlandesgerichts Köln hat durch Beschluss vom 07.11.2014 ein Urteil des Amtsgerichts Köln aufgehoben, durch das eine Autofahrerin wegen verbotswidriger Benutzung eines Mobil- oder Autotelefons zu einer Geldbuße von 40 Euro verurteilt worden war.

weiterlesen ...

Start-Stopp-Funktion

Telefonieren bei automatisch abgeschaltetem Motor erlaubt

Ein Fahrzeugführer darf sein Mobiltelefon im Auto benutzen, wenn das Fahrzeug steht und der Motor infolge einer automatischen Start-Stopp-Funktion ausgeschaltet ist.

weiterlesen ...

Autofahrer bereits mehrfach aufgefallen

Fahrverbot für verbotenes Telefonieren beim Autofahren

Gegen einen u. a. wegen verbotenen Telefonierens beim Autofahren verkehrsordnungswidrig vorbelasteten Verkehrsteilnehmer kann bei einer erneuten einschlägigen Verkehrsordnungswidrigkeit ein einmonatiges Fahrverbot verhängt werden.

weiterlesen ...

 Aktuelle Verkehrsunfälle

 

Verkehrsunfälle haben häufig eins gemeinsam:

Menschliches Fehlverhalten

Der Großteil aller Verkehrsteilnehmer fährt Verantwortungsbewusst. Die Unfallzahlen haben seid vielen Jahren einen positiven Trend nach unten. Obwohl derzeit schon einiges in die Sicherheit von Fahrzeugen investiert wird, verloren immer noch 3459 Menschen im Jahr 2015, durchschnittlich 9 Menschen pro Tag, nur allein auf deutschen Straßen, ihr Leben.

Realität erfahren

Leider können anonyme Unfallstatistiken das große menschliche Leid der Unfallopfer und deren Angehörigen nicht aufzeigen, Fotos sagen da oft mehr als 1000 Worte. Aus diesem Grund sind auf diesen Seiten Verkehrsunfälle festgehalten, die nicht zu selten ein oder mehrere Menschenleben gefordert haben und vielleicht den einen oder anderen zum Umdenken animieren.

Ein großer Dank gebührt Wolfgang Wiebold ehem. Wiebold TVnews, der uns für diese Initiative Fotos der Unfälle zur Verfügung gestellt hat.

Großer Dank auch an Georg Barth (TV-Berichterstattung) aus Bayern für seine Fotos, den vielen Polizeistationen und Feuerwehren in unserem Land, jeweils unter Quelle benannt, sowie dem Unternehmen ots "news aktuell GmbH" für die Verwendung der Pressemeldungen zu dieser Initiative.