Nur noch 2 Wochen

Wenn Ihnen diese Initiative gefällt, könnten Sie mit einer Spende helfen, dass dieses Projekt auch 2018 weitergeführt werden kann.

Schwerer Unfall auf der A98 bei Rheinfelden (Baden) am 14.Juni 2017

Schwerer Unfall auf der A98 bei Rheinfelden (Baden) Foto: PP Freiburg

Baden-Württemberg / Landkreis Lörrach

Familienvater am Steuer eingeschlafen

Am Mittwoch den 14.06.2017 kam es gegen 17:06 Uhr zu einem Unfall auf der A98 bei Rheinfelden. Die vierköpfige Familie aus der Schweiz war bereits auf dem Heimweg, als der Familienvater vor einer Rechtskurve vor dem Nollinger Bergtunnel kurzfristig am Lenkrad einnickte.

Durch das Einschlafen des Fahrers lenkte dieser sein Fahrzeug zuerst in den Grünstreifen, wo er anschließend auf die Leitplanke fuhr. Auf dieser fuhr er weiter, bis er eine Notrufsäule abriss und hinter die Leitplanke abgewiesen wurde. Im weiteren Verlauf des Unfalls schleuderte das Fahrzeug weiter auf dem Grünstreifen und beschädigte weitere Leitplankenelemente. Das Fahrzeug kam erst ca. 100 Meter, nachdem es die Straße verlassen hatte, zum Stehen.

Andere Verkehrsteilnehmer wurden nicht geschädigt. Es kam jedoch aufgrund der Bergungsarbeiten zu Rückstau. Nach ersten Erkenntnissen wurden die beiden Elternteile leicht verletzt. Die Eltern sowie deren sechs und drei Jahre alten Kinder wurden vorsorglich in Krankenhäusern untersucht.

Den Vater erwartet ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung.

Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 30.000 Euro.

Quelle + Fotos: Polizeipräsidium Freiburg

 
Foto: Polizeipräsidium Freiburg