Dringend Unterstützer gesucht

Nur noch 11 Wochen

Motorradfahrer im Straßenverkehr

Motorradfahrer sind eine der gefährdetsten Verkehrsteilnehmer auf unseren Straßen!

Allein im Jahr 2016 mussten insgesamt 604 Kraftradfahrer ihr Leben lassen.

Die Unfallberichte auf den nachfolgenden Seiten sollen zum Nachdenken anregen ...

Schwerer Unfall auf dem Castroper Hellweg in Bochum

Schwerer Unfall auf dem Castroper Hellweg in Bochum Foto: Polizei Bochum

Bochum: Crash mit Straßenbahn

Verbotswidriges Wendemanöver endet mit zwei Schwerverletzten

Bei einem Verkehrsunfall am 25.08.2015 auf dem Castroper Hellweg in Bochum wurden insgesamt drei Beteiligte verletzt.

Nach Angaben von Zeugen hat sich der Unfall wie folgt zugetragen: Gegen 17.00 Uhr befuhr ein Dresdener Autofahrer (52) den Castroper Hellweg in südliche Richtung. In Höhe der Auf- und Abfahrten zur A40 wendete der Mann zwischen den beiden Grüninseln verbotswidrig sein Auto.

Als er sich auf den Straßenbahnschienen befand, kam es zum Zusammenstoß mit der sich von hinten nähernden Tram. Deren 30-jähriger Fahrer konnte trotz einer Notbremsung den Unfall nicht mehr verhindern. Das Auto des Dresdeners wurde durch den Aufprall auf einen Betonabweiser der Grünfläche geschoben und kam einige Meter weiter zum Stehen.

Auto- und Straßenbahnfahrer verblieben mit schweren Verletzungen stationär in Krankenhäusern. Ein 65-jähriger Bochumer - Fahrgast der Linie 308 - stürzte durch die Bremsung und begab sich selbstständig in ärztliche Behandlung.

Der entstandene Sachschaden liegt bei 20.000 EUR.

 

Ähnliche Artikel